top of page

4. Dezember | Aventurin


Mich kriegst du nicht so leicht zu fassen.

Ich bin wandelbar, fließend, mal hier mal da zur Stelle. Immer weich und doch fordernd.

In Bewegung, in Veränderung.

Was heute gilt, kann morgen ganz anders sein.

Na und?


Lass es zu, lass dich ein.

Das Abenteuer Leben wartet auf dich.


Vielleicht macht dich Veränderung nervös, bringt dir innere unRuhe.

Und doch spürst du den Reiz dieser feinen Vibration, die sich einstellt, wenn du etwas wagst, was du noch nie gewagt hast.

Nimm mich zu dir, wenn es dir an Vertrauen fehlt, doch erwarte nicht von mir, dass ich alles für dich tue.

Ich sorge dafür, dass du gerade so sehr entspannst, dass du es genießen kannst.

Aho. So sei es.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page